Rund um Tauben und deren Parasiten

Das zweite Seminar am 03.05.2014 widmet sich dem Thema Tauben und den Parasiten aus Vogelbesatz und Nestern.

Referieren werden Herr Prof. Dr. Daniel Haag-Wackernagel, Departement Biomedizin des Anatomischen Instituts der Universität Basel, Gesundheitsgefährdungen durch StraßentaubenOBStrtbeGeschichteHaag2003.pdf Gesundheitsgef_Haag-WPdN_BioS_2010.pdf Unerwünschte Gäste Die Taube – Eine Erfolgsgeschichte, Das Taubenproblem und Wege seiner Lösung seine Doktorandin, Frau Birte Stock, Herr Dr. Reiner Pospischil, Bergheim und Herr Kopietz, Fa. VERMIN-BIELEFELD KOPIETZ GmbH.

 

Auf dem Programm stehen folgende Themen:

  • Einführung in das Strassentaubenproblem: Verschmutzungen, Krankheiten, Parasiten (Referat Haag-Wackernagel)

  • Die Taubenzecke Argas reflexus: Die Taubenzecke als wichtigstes von Tauben ausgehendes hygienisches Problem und die Forschung an Taubenzecken (Referat Stock).

  • Lösungen des Taubenproblems: Städtische Lösungen, Fangaktionen, Abwehrmethoden, Fallbeispiele aus der Praxis (Referat Haag-Wackernagel).

  • Forschung an Taubenabwehrsystemen und Vorstellung neuester Resultate: Abwehrgele, architektonische Lösungen, Ultraschall (Referat Stock).

  • Lausfliegen und Co.: Die Vielfalt an Parasiten, die von Vogelbesatz oder deren Nestern ausgehen (Referat Pospischil).
  • Vogelabwehr mit Eagle Eye und Schalldrucksystemen (Referat Kopietz).
Datenschutz
Wir, Verein zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung e. V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Verein zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung e. V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: